Es sind nicht die Dinge selbst, die uns beunruhigen.
Sondern die Ansichten, die wir von ihnen haben.
(Epiktet, griech. Philosoph, ca. 50-138 n.Chr.)
Wege entstehen dadurch, dass wir sie gehen
Franz Kafka, (1883-1924)
Don`t push the river it flows by itself
Fritz Pearls
Der Ton der Klangschale berührt unser Innerstes...
Peter Hess
Körper, Geist und Seele im (Ein-)Klang

Monika Neuwinger

Heilpraktikerin (Psychotherapie)

Kurs: Stressbewältigung (nicht nur) am Arbeitsplatz

Der Kursus Stressbewältigung (nicht nur) am Arbeitsplatz richtet sich an alle, die selbst etwas gegen den täglichen Stress unternehmen wollen. Gemeinsam mit den anderen Teilnehmern erarbeiten Sie, wie Sie gelassener, sicherer und damit gesünder mit Ihren alltäglichen Belastungen umgehen können.

Der Kurs hat sowohl informativen als auch Workshop-Charakter - in jeder Stunde erhalten Sie Hintergrundinformationen, außerdem werden wir gemeinsam die Themen erarbeiten und üben.

Stress ist allgegenwärtig - dabei ist positiver Stress erst einmal gesund. Er steigert die Leistungsfähigkeit, macht uns zufrieden, wenn wir etwas erreicht haben – was uns wiederum Selbstvertrauen gibt. Aber chronischer Stress oder Stress „in hohen Dosen“ kann auf Dauer krank machen.

Die Belastungen am Arbeitsplatz haben in den vergangenen Jahren zugenommen, viele berufliche Probleme haben mit Spannungen oder Konflikten mit Vorgesetzten oder Kollegen zu tun, hinzu kommen häufig eine Doppelbelastung und vielleicht auch private Probleme dadurch, dass man den Stress mit nach Hause nimmt. Fast alle Menschen kennen Stress und viele leiden unter den negativen Folgen. Die körperliche Entspannung ist hilfreich für die Stressbewältigung, genügt aber oft nicht. Stress ist ein multifunktionales Geschehen und will deswegen auf mehreren Ebenen bewältigt und verarbeitet werden.

Ob und wie Stress bei Ihnen entsteht, hängt von folgenden Faktoren ab:

    • Ihre äußeren Belastungen, z. B. Störungen, Zeitdruck
    • Ihre eigenen Bewertungen der Belastungen, z. B. Perfektionismus, Ungeduld
    • Ihre inneren Reaktionen, z. B. körperliche oder gedankliche Prozesse

Kursinhalte:

  • Stress - was ist das eigentlich
  • Mentaltraining: persönliche Stressverstarker erkennen und verändern
  • Problemlösetraining: dem eigenen Stress auf der Spur - und Veränderungsmöglichkeiten
  • Entspannungstraining: Atemtechniken und Einführung in die Progressive Muskelentspannung
  • Genusstraining: Erholung und Geniessen

Vorteile eines Kurses:

  • Der Austausch in der Kleingruppe regt an und entlastet - Sie sind nicht allein
  • Erkennen eigener Stressmuster - dadurch ist ein anderer Umgang damit möglich
  • Neue Wege im Umgang mit Belastungen erarbeiten und ausprobieren
  • Aktiv werden - und damit die Selbstwirksamkeit stärken

Nutzen Sie den gemeinsamen Austausch mit Gleichgesinnten, Reflektionen und Hilfestellungen in der Kleingruppe.

Dem Bedarf der Teilnehmer entsprechend, ist ein Folgekurs möglich - die Inhalte können z. B. sein: Genusstraining, Zeitmanagement, Konfliktmangement, Betrachtung des sozialen Netzes, Notfallstrategien...

Kursort:

In meiner Praxis: Zülpicher Straße 355, 50935 Köln-Sülz

Organisatorisches:

8 Termine, wöchentlich, mit jeweils 2 Stunden

nächster Kursbeginn: Donnerstag, 06.07.2017 - Termine: 06.07.2017, 13.07.2017, 20.07.2017, 27.07.2017, 03.08.2017, 10.08.2017, 17.07.2017, 24.08.2017- jeweils von 18-20 Uhr.

Gruppenkurs mit 4-6 TeilnehmerInnen, Mindestalter 18 Jahre. Weitere Voraussetzung: keine - außer einer große Portion Neugier und Offenheit und die Bereitschaft zur Mitarbeit.

Kursgebühr: 280,- EUR pro Person, zahlbar spätestens 5 Tage vor Kursbeginn per Überweisung

Kursanmeldung:

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 6 Teilnehmer begrenzt; damit der Kurs stattfinden kann, sind mindestens 4 Teilnehmer erforderlich. Verbindlich anmelden können Sie sich bis spätestens 2 Wochen vor Kursbeginn. Versäumte Stunden können nicht nachgeholt werden. Brechen Sie die Teilnahme zum Kurs vorzeitig ab, berechtigt dies nicht zur Rückerstattung der Teilnahmegebühr (auch nicht anteilig). Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie den Anmeldebogen per E-Mail. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, entscheidet die Reihenfolge des Eingangs des Anmeldebogens und der Zahlung. 

Anmelden können Sie sich telefonisch: 0221 16873282 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ich schicke Ihnen anschließend Ihr Anmeldeformular per Email zu. Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

Ich freue mich auf Sie!

Rechtlicher Hinweis: der Kurs ersetzt keine Psychotherapie - eine Psychotherapie findet bei mir in Einzelsitzungen statt.