Es sind nicht die Dinge selbst, die uns beunruhigen.
Sondern die Ansichten, die wir von ihnen haben.
(Epiktet, griech. Philosoph, ca. 50-138 n.Chr.)
Wege entstehen dadurch, dass wir sie gehen
Franz Kafka, (1883-1924)
Don`t push the river it flows by itself
Fritz Pearls
Der Ton der Klangschale berührt unser Innerstes...
Peter Hess
Körper, Geist und Seele im (Ein-)Klang

Monika Neuwinger

Heilpraktikerin (Psychotherapie)

Vom 10.-21. Oktober 2015 gab es die nicht-kommerzielle Veranstaltungswoche "3. KölnBonner Woche für seelische Gesundheit". Diese Veranstaltung findet regelmässig in unterschiedlichen Städten statt, Ziel ist unter anderem die Information und Aufklärung der der breiten Öffentlichkeit über die Aufrechterhaltung der Seelischen Gesundheit (Prävention) und über psychische Erkrankungen (Gesundheitsbildung) sowie Sensibilisierung für die eigene psychische Gesundheit.

In diesem Rahmen wollten sowohl meine Kollegin, Regina Herzog-Visscher, Heilpraktikerin (Psychotherapie), als auch ich unseren Beitrag leisten und haben Vorträge im "Raum für seelische Gesundheit" in der Praxis gehalten. Mein Thema war "Stressbewältigung durch Achtsamkeit": 

Jeder Mensch befindet sich einmal in Stresssituationen - sei es beruflich oder privat. Und die Weltgesundheitsorganisation, WHO, hat Stress gar zur größten Gefahr für die Gesundheit im 21. Jahrhundert erklärt. Bei fast 70 % aller Krankheiten ist er eine der Ursachen. Auf der Agenda standen die Themen

  • … Stress - Hintergründe und typische Stressreaktionen
  • … Die Rolle von Bewertungen und Einstellungen
  • … Achtsamkeit - was ist das, zentrale Elemente
  • … Die ganze Welt in einer Rosine - eine praktische Achtsamkeitsübung
  • … Der Autopilot-Modus
  • … Konkrete Hilfen für den Alltag

Selbstverständlich gibt es nicht den einen oder den richtigen Weg zum Umgang mit Stress - jeder hat für sich seinen eigenen Weg. Aber es ist hilfreich, ein paar Techniken zu kennen und umsetzen zu können - die Praxis der Achtsamkeit kann eine davon sein und kann zur Prävention eingesetzt werden. Ich danke allen Teilnehmern für ihr Kommen und würde mich freuen, wenn der ein oder andere hilfreiche Tipp dabei gewesen ist.