Es sind nicht die Dinge selbst, die uns beunruhigen.
Sondern die Ansichten, die wir von ihnen haben.
(Epiktet, griech. Philosoph, ca. 50-138 n.Chr.)
Wege entstehen dadurch, dass wir sie gehen
Franz Kafka, (1883-1924)
Don`t push the river it flows by itself
Fritz Pearls
Der Ton der Klangschale berührt unser Innerstes...
Peter Hess
Körper, Geist und Seele im (Ein-)Klang

Monika Neuwinger

Heilpraktikerin (Psychotherapie)

Glaubenssätze - was ist das eigentlich?

Glaubenssätze sind Überzeugungen über uns selbst und darüber, was in der Welt um uns herum möglich ist. Sie prägen uns und unser Leben maßgeblich. Es gibt sowohl Glaubenssätze, die uns unterstützen und motivieren sowie...

Weiterlesen: Glaubenssätze

Was ist Ihr Auftrag? Therapieziele...

Nicht nur in der Verhaltenstherapie ist ein Therapieziel wichtig. Bevor in einer Behandlung Lösungswege und -optionen erarbeitet werden können, wird Ihr Therapeut, aber auch ein Coach oder psychologischer Berater Sie fragen:

Weiterlesen: Therapieziele - was ist Ihr Auftrag?

Verhaltenstherapie - Hilfe zur Selbsthilfe

Die Verhaltenstherapie beruht auf der Grundannahme, dass unser Leben und unser Verhalten geprägt sind durch erlernte Vorgänge und Denkmuster aus der Vergangenheit. Dazu gehören Einstellungen, Gedanken, Überzeugungen und Werte. Wenn davon ausgegangen werden kann, dass Verhalten grundsätzlich erlernt ist – setzt die Verhaltenstherapie darauf, dass ein Verhalten auch wieder „verlernt“ oder „umgelernt“ werden kann. Und dass...

Weiterlesen: Verhaltenstherapie - Hilfe zur Selbsthilfe

Unter Druck? Atmen Sie...

Aten... ein natürlicher Vorgang des Körpers, über den wir in der Regel nicht großartig nachdenken. Jeder Mensch atmet automatisch, atmen ist Leben. Doch der Atem hat Einfluss auf unser Leben,...

Weiterlesen: Unter Druck? Atmen Sie...